Teilnehmerrekord mit 14’286 Klassierten beim 40. Luzerner Stadtlauf

Der 40. Luzerner Stadtlauf war einmal mehr ein mannigfaltiges und unvergessliches Sportfest. Die Jubiläums-Ausgabe war aber auch ein Anlass der Rekorde. Mit 15'099 angemeldeten und 14’286 klassierten Laufbegeisterten wurden der Melde- (15’027) wie auch der Finisherrekord (13'983) aus dem Jahr 2008 klar übertroffen. Für eine tollte Stimmung entlang der Strecke in den Luzerner Altstadt-Gassen sorgten bei besten äusseren Bedingungen über 20’000 bestens gelaunte Zuschauerinnen und Zuschauer.

Vor 40 Jahren wurde der heute grösste Laufanlass in der Zentralschweiz mit dem Musegg-Lauf aus der Taufe gehoben. Mit der neuen Kategorie Musegg Classic Open wurde zum Jubiläum in Anlehnung an die Geburtszeiten ein Lauf über eine längere Distanz von 7,2 km angeboten. Erster Sieger wurde dabei Daniel Renggli (Luzern), der mit grossem Vorsprung auf Raphael Kunz (Luzern Reussbühl) und Marco Schurtenberger (Horw) gewann. Um den zeitlichen Ablauf zu gewährleisten, mussten die Veranstalter jedoch die Eliterennen der Frauen und Männer aus dem Programm streichen. Eine Änderung, die vom Publikum wie auch von den Tausenden von Läuferinnen und Läufer sehr gut aufgenommen wurde.

Den Abschluss des 40. Stadtlaufs bildeten die beiden Nachwuchs-Eliterennen der Frauen und Männer über 2,53 km. Bei den Männern sicherte sich Binyam Furui (Kehrsatz) mit 7:20 Minuten vor Yan Volery (Bulle) und Yves Florent Cornillie (Huttwil) den Sieg. Lara Alemanni aus Urdorf setzte sich bei den Frauen in einer Zeit von 8:19 Minuten durch. Alina Federer (Gossau) und Rahel Blättler aus Stans belegten die Ehrenplätze.

Der 41. Luzerner Stadtlauf findet am Samstag, 28. April 2018 statt. Die Anmeldung ist ab Herbst 2017 geöffnet

Bild: swiss-image.ch

 
 

Gratis Anreise mit ÖV an 18 Swiss Runners Veranstaltungen ab 01.01.2017

Dank der Zusammenarbeit zwischen SBB Railaway und den SwissRunners ist ab 2017 bei 18 Laufsportveranstaltungen die An- und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr aus der ganzen Schweiz im Startgeld inbegriffen. Schon heute nehmen jährlich über 200'000 Personen an diesen in der ganzen Schweiz verteilten Läufen teil – mit der neuen Möglichkeit der kostenlosen Reise mit dem öffentlichen Verkehr, erhoffen sich beide Partner sowohl eine weitere Attraktivitätssteigerung dieser Läufe als auch eine Erhöhung des Anteils der Läuferinnen und Läufer, die mit dem öffentlichen anstatt mit dem motorisierten Individualverkehr anreisen. Die SwissRunners Mitglieder setzen damit ein weiteres Zeichen ihrer Bemühungen zur Durchführung von möglichst nachhaltigen und umweltschonenden Veranstaltungen. Obschon bereits bisher bei gewissen Läufen eine vergünstigte Anreise mit dem öffentlichen Verkehr möglich war, macht der Transport in Bezug auf den gesamten CO2 Ausstoss der Veranstaltungen den grössten Anteil aus. Mit der neuen Lösung wird genau da der Hebel angesetzt und damit der CO2 Ausstoss weiter reduziert.

Veranstaltungen mit Gratis Anreise sind mit dem speziellen Icon gekennzeichnet.

Die wichtigsten Antworten zum Bezug des SR-Tickets finden Sie hier!

 
 

Lesevergnügen und Wettkampfplanung
Alles zu den schönsten Lauferlebnissen finden Sie auf 80 Seiten im neuen Laufmagazin Swiss Runners. Wer kein Heft hat, kann ein vorfrankiertes (Fr. 1.80) und adressiertes Couvert (C4) senden an: Swiss Runners, c/o athletics sportconsulting GmbH, Würzenbachstr. 13, 6006 Luzern.

 

Lesen Sie mehr

 

 
 

Die Qualität läuft mit
Swiss Runners steht auch für Qualität und einheitliche Standards.
Kategorien & Anmeldung
Qualität